Gemeindefeuerwehr Geesthacht    Notruf: 112

Freitag, 12 Januar 2018 09:54

Kellerbrand in der Bergstraße

geschrieben von

Am 12.01.18 morgens um kurz vor 10 Uhr , wurde die Geesthachter Feuerwehr in die Bergstraße zu einem gemeldetem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus gerufen.

Der Bewohner erwartete die Kameraden bereits unversehrt vor seinem Haus und wurde anschließend durch den Rettungsdienst betreut…

Sofort gingen 2 Kameraden unter Atemschutz in den Keller vor und löschten dort einige Möbelstücke und Unrat.

Da zu Einsatzbeginn die Ausmaße des Kellers nicht ersichtlich waren und aufgrund der starken Rauchentwicklung , wurden die Wehren aus Grünhof- Tesperhude und Escheburg vorsorglich nachalarmiert, um eine ausreichende Anzahl an Kameraden und Atemschutzgeräteträgern vorzuhalten.

Das Feuer war innerhalb von wenigen Minuten unter Kontrolle und konnte schnell gelöscht werden, jedoch zog sich aufgrund der länger andauernden Nachlöscharbeiten und der Belüftung des Kellers die Einsatzdauer auf gute 2 Stunden. 

 

Fotos: Lauenburgische Landeszeitung

 

Gelesen 912 mal