Gemeindefeuerwehr Geesthacht    Notruf: 112

Feuerwehrfahrzeuge in der Karibik

Kamerad Kurt Bürgisser war in der Karibik unterwegs. Auf der Insel Saint Thomas, hat er in der Hauptstadt Charlotte Amelie eine Feuerwache aufgesucht und ein paar  Fotos der dortigen Fahrzeuge geschossen.

Saint Thomas (dänisch Sankt Thomas) ist eine Insel der Amerikanischen Jungferninseln in der Karibik, die zum nicht inkorporierten Außengebiet der Vereinigten Staaten zählt. Auf Saint Thomas befindet sich auch die Hauptstadt des Gebietes, Charlotte Amalie. Von 1672 bis 1917 war Saint Thomas die wichtigste der drei Insel-Kolonien im ehemaligen Dänisch-Westindien, zu denen noch Saint Croix und Saint John gehören.1917 kauften die USA die Insel zusammen mit Saint John und Saint Croix für 25 Millionen Dollar, da man befürchtete, deutsche U-Boote könnten sich dort verstecken und Angriffe gegen US-Schiffe führen. Außerdem hatte es einen langen wirtschaftlichen Niedergang gegeben. Die USA verfolgten mit dem Kauf ein strategisches Ziel. Sie wollten die Kontrolle über die Karibik und über den Panamakana  gewinnen. Innerhalb der USA herrscht nur hier auf den Jungferninseln wie in Großbritannien Linksverkehr. Die Fahrzeuge haben allerdings alle einen Linkslenker. Das Straßennetz ist gut ausgebaut.

Gelesen 2460 mal