Gemeindefeuerwehr Geesthacht    Notruf: 112

Mittwoch, 29 Mai 2013 20:20

Rauchmelder verhindert Küchenbrand

geschrieben von

Am 29.05. vernahmen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hafenstraße, die akustische Auslösung von Rauchmeldern in einer Wohnung des Gebäudes und informierten die Feuerwehr. Um 20:20 Uhr löste die Leitstelle Vollalarm für die Feuerwehr aus. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte auf der Rückseite des Gebäudes bereits eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Ein Atemschutztrupp ging über das Treppenhaus zu der betreffenden Wohnung vor. Aufgrund der unklaren Lage, ob noch Personen in der Wohnung seien, wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet. 

In der Wohnung wurden keine Personen angetroffen und der Entstehungsbrand konnte in der Küche lokalisiert werden. Hier brannte auf dem eingeschalteten Herd Essen in Pfanne. 

Das Gebäude wurde belüftet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Im Einsatz befanden sich DLK (10/32/1), HLF 20 (10/44/1), LF 16/1 (10/44/4), LF 16/2 (10/44/2), Polizei und der Rettungsdienst. 

Um 20:45 Uhr war dieser Einsatz abgeschlossen.

Gelesen 2144 mal