//  GEMEINDEFEUERWEHR GEESTHACHT  //

Freitag, 02 Juni 2017 11:32

Schwerer Verkehrsunfall auf B5

geschrieben von  Marcel Elvers

Am 02.06. um 11:32 Uhr löste die Leitstelle für die Gemeindefeuerwehr Geesthacht einen Vollalarm aus. Die Fahrzeuge von den Wachen Grünhof-Tesperhude sowie Geesthacht fuhren zu dem gemeldeten Einsatzort auf die Bundesstraße 5. Zwischen dem Grünen Jäger und dem Abzweiger nach Gülzow waren aus ungeklärter Ursache zwei PKW´s kollidiert. Hierbei landete ein PKW auf der Seite und das zweite Fahrzeug kam auf der gegenüberliegenden Seite auf dem Fußweg zum stehen. Durch die starke Deformation der Fahrzeuge konnten die Insassen nicht eigenständig die Fahrzeuge verlassen und mussten durch die Kräfte der Feuerwehr befreit werden. Rettungsdienst und Notarzt übernahmen die Versorgung der Verunfallten. In dem seitlich liegenden Fahrzeug befanden sich zwei Personen - eine konnte über die entfernte Scheibe der Heckklappe das Fahrzeug verlassen, für die zweite Person wurde das komplette Dachteil abgetrennt und abgeklappt um über diesen Weg die Rettung einzuleiten. Aus dem zweiten Fahrzeug konnte die Person über die Heckklappe gerettet werden. 

An dem Einsatz waren folgende Kräfte beteiligt: ELW 1 (10-11-01), DLK (10-32-01), HLF 20 (10-48-01), HLF 20 (10-48-02), FF Grünhof-Tesperhude, Polizei, Rettungsdienst und Notarzt

Über die gesamte Einsatzdauer blieb die B5 in diesem Bereich gesperrt.

Gelesen 4150 mal

© Gemeindefeuerwehr Geesthacht | ImpressumDatenschutz | Intern


Besucher: Heute 1378 | Gestern 968 | Insgesamt 1039673

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online