//  GEMEINDEFEUERWEHR GEESTHACHT  //

Freitag, 09 September 2016 18:09

Havarie der Stadt-Barkasse "Piep"

geschrieben von  Christopher Behncke und Andreas Dudziak

Am Freitag wurde die Gemeindefeuerwehr Geesthacht zu einer havarierten Barkasse in der Höhe des Anlegers Grünhof-Tesperhude gerufen. Die Stadtbarkasse „Piep“ wurde durch den Wind auf eine unter Wasser laufende Mauer / Buhne gedrückt und konnte diese nicht aus eigener Motorkraft wieder verlassen.

Die Feuerwehr Geesthacht versuchte mittels eines Rettungsbootes den Havaristen frei zu schleppen. Dies gelang aufgrund der misslichen Lage der „Piep“ auch nach mehrfachen Versuchen nicht. Daraufhin wurde die Feuerwehr Lauenburg mit einem größeren Boot (Elbe 1) zur Einsatzstelle angefordert. Im Anschluss wurde die Barkasse durch die Lauenburger Einsatzkräfte freigeschleppt.

Der Einsatz war nach ca. 4 Stunden beendet. An der „Piep“ entstand kein nennenswerter Sachschaden. 

Gelesen 1992 mal

© Gemeindefeuerwehr Geesthacht | ImpressumDatenschutz | Intern


Besucher: Heute 110 | Gestern 327 | Insgesamt 1081133

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online