//  GEMEINDEFEUERWEHR GEESTHACHT  //

Dienstag, 25 April 2017 22:34

Großfeuer in Escheburg

geschrieben von  Marcel Elvers

Ein anfänglich gemeldetes Feuer eines Carports an der Alten Landstraße in Escheburg führte zu einer Alarmierung der örtlichen Feuerwehr Escheburg, durch weitere Notrufe und der gemeldeten schnellen Brandausbreitung wurde die Alarmstufe durch die Leitstelle auf Stufe 2 erhöht und somit die umliegenden Feuerwehren Kröppelshagen-Fahrendorf, Börnsen sowie die Ortsfeuerwehr Geesthacht mit in diesen Einsatz einbezogen.

Vor Ort stand ein an ein Wohnhaus angrenzendes Carport mit zwei abgestellten PKW´s bereits in Vollbrand und die Flammen griffen bereits auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Sofort wurde ein massiver Löschangriff durch mehrere Atemschutztrupps vorgenommen. Das weitere Ausbreiten des Feuers über den Dachstuhl auf das Wohnhaus konnte eingedämmt werden. 

Die Feuerwehr Geesthacht blieb in diesem Einsatz in Bereitstellung und der Einsatz war für die Geesthachter Kräfte um 23:58 Uhr beendet.

Folgende Fahrzeuge der Feuerwehr Geesthacht waren zu diesem Einsatz ausgerückt: ELW 1 (10-11-01), MZF (10-18-01), TLF 4000 (10-25-01), DLK (10-32-01), LF 20 (10-46-01), LF 16/2 (10-47-01), HLF 20 (10-48-02)

Gelesen 1741 mal

© Gemeindefeuerwehr Geesthacht | ImpressumDatenschutz | Intern


Besucher: Heute 131 | Gestern 249 | Insgesamt 1066803

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online