//  GEMEINDEFEUERWEHR GEESTHACHT  //

Mittwoch, 09 November 2016 15:29

Gasgeruch in Gebäude

geschrieben von  Marcel Elvers

Am 09.11. um 15:29 Uhr wurde die Feuerwehr per Vollalarm zu einem Einsatz an den Richtweg gerufen. In einem Mehrfamilienhaus wurde ein Gasgeruch festgestellt. Eine Firma hatte Messungen in dem Gebäude angestellt und konnte eine hohe Konzentration Benzol nachweisen. Da der Grund des Austrittes nicht ermittelt werden konnte wurde die Feuerwehr Geesthacht, sowie der Erkunder (Gefahrgut) der Feuerwehr Lauenburg zu diesem Einsatz mit dem Meldestichwort: " Gasaustritt im Gebäude/ Starker Benzingeruch im Keller" alarmiert.

Ein Atemschutztrupp erkundete die Lage in dem Keller und konnte die Ursache in einem verschlossenen Raum ermitteln. Dieser wurde daraufhin durch die Feuerwehr geöffnet. In dem Kellerraum lief Benzin aus einer abgestellten Mofa. Dies sorgte für die auftretenden Gase und Gerüche. Das Mofa wurde kurzerhand aus dem Gebäude entfernt und das Gebäude druckbelüftet. 

Der Einsatz konnte nach 40 Minuten bereits abgeschlossen werden. Im Einsatz befanden sich: TLF 4000 (10-25-01), HLF 20 (10-48-01), HLF 20 (10-48-02), GW-ASG (10-76-01), Polizei, Rettungsdienst, Energieversorger und der Erkunder FF Lauenburg

Gelesen 1884 mal

© Gemeindefeuerwehr Geesthacht | ImpressumDatenschutz | Intern


Besucher: Heute 110 | Gestern 327 | Insgesamt 1081133

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online