//  GEMEINDEFEUERWEHR GEESTHACHT  //

Montag, 18 November 2013 19:25

VU - Spezielle Rettung: PKW steht an einem Baum

geschrieben von  Andreas Dudziak

Die Feuerwehr Geesthacht wurde Montagabend um 19:25 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall (VU) an der Berliner Straße gerufen, bei dem eine Person eingeklemmt sein sollte. Vor Ort stellten sich die Rettungsarbeiten als kompliziert dar, da das Auto an einer steilen Böschung, senkrecht an einem Baum stand. Der PKW wurde u.a. mit Leiterteilen und Bandschlingen aufwendig gesichert.

Zur Rettung des Fahrers wurde eine erhöhte Rettungsplattform aufgebaut. Der Fahrer war nicht eingeklemmt und hing nur im Gurt, sodass die Person schnell befreit werden konnte.

Nach den Aufräumarbeiten in Zusammenarbeit mit einem Abschleppdienst konnten die Einsatzkräfte gegen 21:40 Uhr wieder einrücken. An der Einsatzstelle waren der Rettungsdienst, ein Notarzt, die Polizei und die Feuerwehr mit einem Einsatzleitwagen 1 (10/11/1), einem Hubrettungsfahrzeug (10/32/1), einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 (10/44/1), einem Löschgruppenfahrzeug 16/2 (10/44/2) und einem Rüstwagen 2 (10/52/1).
Zahlreiche Schaulustige beobachteten die Rettungsarbeiten.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Während dem Einsatz am PKW leisteten die Einsatzkräfte noch erste Hilfe im gegenüberliegenden EDEKA-Markt, bis der Rettungsdienst vor Ort war. Eine Person hatte gesundheitliche Beschwerden.

Gelesen 12491 mal

© Gemeindefeuerwehr Geesthacht | ImpressumDatenschutz | Intern


Besucher: Heute 110 | Gestern 327 | Insgesamt 1081133

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online