//  GEMEINDEFEUERWEHR GEESTHACHT  //

Samstag, 30 April 2016 21:07

Brandschutzerziehung bei Kindern unter 3 Jahren (U3)

geschrieben von  Anja Obermüller

Ein neuer Bereich der Brandschutzerziehung ist seit kurzem der Bereich der U3-Kinder.

In den letzten Jahren haben sich viele Menschen in Schleswig-Holstein Gedanken gemacht, wie die „kleinen“ Kinder in der Krippe und deren Erzieher geschult werden können.
In einem Brandfall haben die Erzieher es sehr schwer, alle Kinder rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich zu bringen, da die meisten noch nicht alleine laufen können. Zudem haben die „Kleinen“ meist Angst vor den komplett eingekleideten Feuerwehrleuten und suchen ihren Bezugserzieher.

Um die U3-Kinder ein wenig auf die Situation eines Feuerwehreinsatzes vorzubereiten, wird seit 2015 durch die Brandschutzerzieher der Feuerwehr Geesthacht auch eine Brandschutzerziehung für diese Altersgruppe angeboten. Beispiel hierfür ist die bereits mehrmals erfolgreich durchgeführte Brandschutzerziehung in der Kita St. Petri, Marksweg.
Die spielerische Schulung der 2-3 jährigen Kinder dauert je nach Bedarf 20-30 Minuten, in denen die Kinder die Schutzkleidung kennenlernen, das richtige Verhalten bei der Räumung des Gebäudes durch rauskrabbeln lernen und natürlich auch ein Feuerwehrfahrzeug erkunden können. Diese Schulung wird 2 – 3 mal in Abständen mit den Kindern wiederholt und kann wahlweise vormittags oder nachmittags stattfinden.

Gelesen 1441 mal

© Gemeindefeuerwehr Geesthacht | ImpressumDatenschutz | Intern


Besucher: Heute 131 | Gestern 249 | Insgesamt 1066803

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online